Stadtstrand Bern

Berner Strand

Geschichte

Mit dem Beitritt zur Schweizerischen Eidgenossenschaft im Jahr 1353 wurde Bern einer der acht Kantone der Gründungszeit von 1353 bis 1481. Bern überfiel und annektierte 1415 den Aargau und 1536 die Waadt, neben anderen kleineren Regionen, und wurde bis zum 18. Jahrhundert zum grössten Stadtstaat nördlich der Alpen; bis zum 18. Jahrhundert hatte es den grössten Teil der heutigen Kantone Bern und Waadt absorbiert. Die Stadt dehnte sich nach Westen hin über die Grenzen der Aarehalbinsel hinaus aus. Von 1191 bis 1256 bildete der Zytglogge-Turm die westliche Grenze der Stadt, bis 1345 der Käfigturm diese Aufgabe übernahm. Ihm folgte 1622 der Christoffelturm (früher in der Nähe des heutigen Bahnhofs gelegen).

Während des Dreißigjährigen Krieges wurden zur Sicherung der gesamten Halbinsel zwei weitere Festungsanlagen – die so genannte große und kleine Schanze – errichtet.

Über den Ort

Besucher der Kristallküste, die einen entspannten Tag am Strand verbringen möchten, können zu einem der am besten zugänglichen öffentlichen Strandzugänge der Region reisen, dem Circle at Bern Beach. Der als “Town Beach” bekannte Strand befindet sich inmitten des belebten Viertels Bern Beach und bietet eine Vielzahl von Aktivitäten am und außerhalb des Strandes.

Er befindet sich direkt auf der anderen Seite des Bern Beach Causeway und ist kaum zu übersehen, da er von Strandgeschäften, Restaurants und Nachtlokalen umgeben ist. Sommergäste können auf dem zentralen Parkplatz parken, und gleich neben dem Strand gibt es eine Reihe von Attraktionen zu entdecken, darunter drei Volleyballplätze, ein Fußballfeld und eine Schaukel für Kinder. Zudem bietet der benachbarte öffentliche Strand drei saisonale Rettungsschwimmerstationen und viel Sand am Rande des Berner Meeres. The Circle at Bern Beach ist der beliebteste öffentliche Strandzugang entlang der Emerald Isle und bietet kilometerlangen Badespaß für Küstenbesucher jeden Alters.

vorgestellte Tour

RUHE & GELASSENHEIT

Eltern von Kleinkindern werden das verstehen. Spontane Filmabende werden nur noch selten stattfinden, wenn “Thing One” und “Thing Two” in der Nähe sind. Und wer weiß, vielleicht sehen Sie ja einen Film, der in Destin gedreht wurde Flickr 4 Holen Sie sich eine Massage Jen Townsend von Destin’s Mobile Massage Therapy kommt zu Ihnen nach Hause oder in Ihre Wohnung, um Sie zu entspannen und Stress abzubauen. Sie richtet sich im Freien oder in einem ruhigen Bereich ein, damit die Geräusche und Düfte des Golfs von Mexiko Ihnen zu einer tiefen Entspannung verhelfen.

Es gibt noch weitere Orte zu besichtigen:
Das Strandbad Thun wird von den Einheimischen liebevoll “Strämu” genannt. Mit Blick auf die Alpen und den Thunersee lässt es sich hier hervorragend entspannen. Wer sich sportlich betätigen will, spielt Beachvolleyball oder Fussball, und wer eine Erfrischung braucht, begibt sich auf die Terrasse des Strämu Beizlis.

Die Altstadt von La Neuveville verfügt über ein schönes Strandbad mit Blick auf die St. Petersinsel. Das Strandbad am Bielersee befindet sich nur wenige Gehminuten vom Stadtzentrum entfernt. Es befindet sich innerhalb eines Campingplatzes, ist aber auch für Nichtcamper zugänglich.

Der Strand von Salavaux am Murtensee ist mehr als einen Kilometer lang. Er ist der längste natürliche Sandstrand Europas an einem Süßwassersee. Er ist mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet, darunter Bäder und Gaststätten. Sportler strömen an den Strand. In den angrenzenden Wäldern gibt es jedoch auch einige ruhigere und schattigere Verstecke.

Unsere nächste Tour

Bern

Linke Flecken
Preis
Tage